Recent Buy – Aktueller Kauf

50 Royal Dutch Shell @ 27,71€ per share – 1.385 € total

Bildschirmfoto 2017-05-24 um 11.49.39 2

Another purchase of Royal Dutch Shell shares. The british-dutch oil-giant has adopted to lower prices through effective cost cutting and strengthened it’s competitiveness. After buying into the gas sector with the BG Group acquisition, Shell is more diversified too.
The recent numbers tell a story of a financially solid company.

https://seekingalpha.com/article/4142839-shell-best-oil-major-can-buy

Earnings tripled and the free cash flow is much higher than in previous years. A few weeks ago Royal Dutch Shell announced that they’ll pay the dividend in cash only.
My entry levels with Shell were a little on the conservative side. Shell was on my radar for years, but because of the fact that they could not pay the dividend from their free cashflow and had to use other resources to maintain the dividend, i didn’t pull the trigger while the stock price was down. I waited for the turnaround and paid a higher price. But the dividend yield of 5,81% is still at a high level. 

Shell was one of my regular (monthly) purchases this time.
Unfortunately i made the purchase just before the flash-crash on monday with a turbulent week following. But this is the „game“ with regular buys. To react to special situations at the markets i’ll use my „cash-reserve“ which i’ll
After adding 50 shares of Royal Dutch Shell i own now 180 shares of this company.

Full disclosure: I / we are long on Royal Dutch Shell (A)

Thank you for reading!


 

50 Royal Dutch Shell @ 27,71€ pro Anteil – 1.385 € total

Bildschirmfoto 2017-05-24 um 11.49.39 2

Ein weiterer Nachkauf bei Royal Dutch Shell. Der britisch-niederländische Öl-Gigant hat seine Wettbewerbsfähigkeit in den letzten Jahren durch enorme Kostensenkungsprogramme stark verbessert und sich auch auf niedrigere Ölpreise eingestellt. Die Übernahme von BG Group im Gas-Sektor hat darüber hinaus zur Diversifizierung von Shell beigetragen.
Die Zahlen des jüngsten Quartalsberichtes zeigen, wie robust Shell im Moment finanziell aufgestellt ist.

https://seekingalpha.com/article/4142839-shell-best-oil-major-can-buy

Der Konzern ist zur kompletten Bardividende zurückgekehrt und hat sein Aktienrückkaufprogramm bekräftigt.

Mein Kaufzeitpunkt bei Shell war insgesamt etwas konservativ. Ich beobachte Shell schon lange, aber da Shell einige Jahre von Reserven „gelebt“ hat, was die Dividende angeht, konnte ich mich bei den tieferen Kursen nicht zum Kauf durchringen und habe erst den Turnaround abgewartet. Das habe ich dann mit einem etwas teureren Einstand bezahlt. Aber die aktuelle Dividendenrendite liegt immer noch bei hohen 5,81%.
Royal Dutch Shell war diesmal einer von meinen mehr oder weniger regelmäßigen (monatlichen) Käufen. Unglücklicherweise habe ich kurz vor dem Flash Crash vom Montag und der turbulenten Woche gekauft. Aber das gehört bei den regelmäßigen Käufen dazu. Um besondere Situationen am Markt auszunutzen habe ich meine „Cash-Reserve“, die ich weiter ausbauen werde.

Mit dem Nachkauf besitze ich jetzt insgesamt 180 Anteile von Royal Dutch Shell (A).

Hinweis: Ich / wir sind in Royal Dutch Shell investiert.

Vielen Dank für’s Lesen!

Advertisements

9 Gedanken zu “Recent Buy – Aktueller Kauf

    • Hi Stockles,
      Exxon yield is 4% again after this „red“ week. Good company with a solid dividend history. If i add another oil major, Exxon will be the choice. The next purchases will probably pharma, consumer or finance…we’ll see.
      thanks for stopping by!

      DS

      Gefällt 1 Person

      • I like XOM, too. However, I’m not entirely sure if I want to own shares of another Big Oil company beside RDS or not. Sure, it would give me some benefits in terms of diversification. But then, I’m not such a huge fan of having more than one company per industry/sector in my portfolio.

        Gefällt mir

  1. Hey DS,

    mit Shell machst du meines Erachtens wenig falsch. Ich bin selber seit 2015 engagiert und habe meine Position seither kontinuierlich ausgebaut. Inzwischen befinden sich bereits 560 Aktien in meinem Depot. Ich ärgere mich nur, dass ich mich seinerzeit nicht an meine eigene Nachkaufregel gehalten habe und bei Kursen um die 18€ nicht weiter hinzugekauft habe. Dennoch bin ich mit einem Durchschnittskurs von 24€ nicht wirklich schlecht bedient und könnte mir sogar vorstellen, in Zukunft noch ein paar Aktien von Shell oben drauf zu satteln.

    – David

    Gefällt mir

    • Hi David,
      560 Royal Dutch Shell ist eine Hausnummer!! – sehr cool – . Die Kurse bei 18/19€ waren echt top. Habe ich auch verpasst;-). Aber ich werde Shell bei Gelegenheit weiter aufstocken, 180 Anteile ist nicht das Ende.
      Im Moment gibt es allerdings so einige Firmen, wo ich gerne „zuschlagen“ würde. Im nächsten Halftime Report werde ich dazu mal kurz etwas schreiben…

      Grüße,
      DS

      Gefällt mir

      • Ja, mir geht es da ähnlich. Nach solch einer Marktkorrektur erscheinen so einige Titel doch wieder deutlich interessanter, als es noch Ende letzten Jahres der Fall war. Ich bin aber auf jeden Fall gespannt, welche Unternehmen du derzeit so auf dem Zettel hast und warum. Also, freu mich schon!

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s