Recent Buy – Neuer Kauf

40 AT&T

Price – 33,94€ per share – 1.357€ total

Bildschirmfoto 2017-05-10 um 17.20.41 2

 

55 Cisco Systems

Price – 28,85€ per share – 1.586€ total

 

Cisco Logo

 

As i described briefly in my blogpost „June 2017 – Halftime Report“, i was not sure if buying into this market would be a good move. Finally i decided to go „shopping“;-) and invest about 3k. One reason for my decision was the relativ high amount of cash that i’m sitting on.

I purchased 40 shares of AT&T and increased my position to 190 shares. The reasons why i think AT&T is a sound investment haven’t changed since my last buy in May (see link below)

https://dividendsolutions.wordpress.com/2017/05/12/aktueller-kauf-recent-buy-2/

In my opinion especially a successful integration of TimeWarner could be a „game changer“ for AT&T in the future.

At today’s price, a forward P/E of 12,65 and a Yield of 5,18%, AT&T seems not overvalued to me and presents an opportunity to add some shares. The relatively high debt and the high Pay-Out-Ratio are „negativ aspects“ which i’ll monitor for sure.

—–

 I decided further to purchase 55 shares of Cisco Systems as a new portfolio position. Cisco is a leading company in the technology sector which provides services and delivers integrated solutions to develop and connect networks all over the world. Cisco is in the middle of a transition process and wants to shift the focus from hardware to software solutions, IoT and Security.

The numbers for 2017:

P/E : 13,32
Yield: 3,65%
Pay-Out Ratio: 54%
Div-Growth Rate (5 year): 47,50%
Years of Div-Growth: 6

I can’t predict how fast Cisco will be with this transitioning process, but i think that the company with all it’s resources, the tremendous cash reserves and especially the market position, will continue to be a leading global tech firm.
Among other things the high dividend growth rate convinced me. Even if this number would be notably lower in the future, the rate would be still way above average. I plan on adding more shares of Cisco in the future if i can get them at a reasonable price.

What do you think of these purchases?

Full disclosure: I / we are long on Cisco and AT&T.

Thank you for reading!


 

Wie in meinem blog post „June 2017- Halftime Report“ kurz beschrieben, war ich mir nicht sicher, ob ich in der jetzigen Marktsituation erst einmal an der Seitenlinie bleiben sollte. Ich habe mich dann doch dazu entschieden, „Shoppen“ zu gehen;-) und knapp 3.000€ zu investieren. Ein Grund war unter anderem auch meine relativ hohe Cash-Quote.

Bei AT&T habe ich meine Position um 40 Anteile auf jetzt insgesamt 190 Stück ausgebaut. Meine Einschätzung zu AT&T hat sich seit dem letzten Kauf im Mai nicht geändert (siehe nachfolgender link).

https://dividendsolutions.wordpress.com/2017/05/12/aktueller-kauf-recent-buy-2/

Insbesondere eine erfolgreiche Integration von TimeWarner könnte für AT&T zu einem „game changer“ in der Zukunft werden. Auf dem aktuellen Niveau, mit einem KGV 2017e von 12,65 und einer Dividenden Rendite von 5,18% scheint mir AT&T fair bewertet.
Der relativ hohe Verschuldungsgrad und die hohe Pay-Out Ratio sind allerdings „Negativpunkte“, die ich weiter im Blick behalte.

—–

Darüber hinaus habe ich mich bei Cisco Systems entschieden, den aktuellen Kursrückgang zu nutzen und mit 55 Aktien eine neue Position im Portfolio aufzubauen.
Cisco ist einer der führenden Netzwerkausrüster weltweit und befindet sich als Konzern derzeit in einer Phase der Neuausrichtung. Der Schwerpunkt soll von Hardware hin zu Softwarelösungen, IoT und Sicherheit verlagert werden.

Die Zahlen für 2017 sehen wie folgt aus:

KGVe: 13,32
Div-Rendite: 3,65%
Pay-Out-Ratio: 54%
Div Growth Rate (5 Jahre): 47,50%
Jahre der Div Erhöhung: 6

Wie schnell Cisco diese Transformation gelingt, kann ich nicht beurteilen, aber ich glaube, dass Cisco mit seinen Ressourcen, den großen Cashreserven und insbesondere seiner Marktstellung bei den Kunden, auch langfristig ein führender Tech-Konzern sein wird.
Besonders die beindruckende Dividenden Wachstumsrate über die letzten 5 Jahre hat mich überzeugt. Selbst wenn man in Zukunft mit einer deutlich niedrigeren Div Growth Rate rechnen müsste, wären die Steigerungsraten noch beachtlich.
Bei günstiger Gelegenheit werde ich meine Anteile an Cisco weiter aufstocken.

Wie ist Eure Meinung zu den beiden Werten?

Hinweis: Ich / wir sind in Cisco und AT&T investiert.

Vielen Dank für’s Lesen!

 

 

 

Advertisements

Rocket Fuel

Rocket Fuel 2

English version below…

Wenn man sich vor Augen führt wie lange der Weg bis zur Finanziellen Unabhängigkeit (FI) normalerweise dauert (mit einem durchschnittlichen Einkommen), welche Mühen und Herausforderungen oder auch Rückschläge er mit sich bringt, erkennt man, was für eine außergewöhnliche Leistung mit dem Erreichen des Ziels verbunden ist.
Deutlich wird dies auch dadurch, dass nur sehr wenige Menschen überhaupt ernsthaft versuchen, finanziell unabhängig zu werden. In Bezug auf die Gesamtbevölkerung dürfte der Anteil verschwindend gering sein, ganz im Gegenteil zur Dividend Growth Community.

Es gibt sicher verschiedene Voraussetzungen und Eigenschaften die u. a. notwendig sind, um sein Ziel der finanziellen Unabhängigkeit zu erreichen wie z. B. Geduld, Disziplin und Durchhaltevermögen. Allerdings möchte ich hier an dieser Stelle auf eine Grundeinstellung näher eingehen, mit der die Reise zur FI wesentlich leichter wird, die Hürden kleiner erscheinen und man viel Freude auf dem langen Weg hat. Tag für Tag.

LEIDENSCHAFT

Leidenschaft und Begeisterung sind wie Raketentreibstoff („Rocket Fuel“) auf dem Weg zur FI. Man ist nicht im Schneckentempo unterwegs, sondern mit einem richtig starken Antrieb.
Wenn man etwas mit Leidenschaft betreibt ist man in den allermeisten Fällen auch gut in dem speziellen Bereich. Der sich dann einstellende Erfolg motiviert zusätzlich und lässt einen mit noch mehr Energie „arbeiten“. Ein positiver Kreislauf – Rocket Fuel @ work! – Warren Buffett nennt den Bereich, in dem man besonders gut ist auch treffend den „circle of competence“. Weiterlesen

June 2017 – Halftime Report

I thought about a monthly update on my progress, future plans and other interesting topics and decided that i’ll write a blogpost on a regular basis in the middle of every month.
The posts will be about articles which i think are worth reading, i’ll cover strategy (investing & saving) and sometimes what Mr. Market is up to.
Articles on recent buys or specific stocks in focus will be published in between of course.

As of June 2017 my current numbers are as follows:

Portfolio: 71.274 $
Cash: 24.833 $
Other: 18.489 $
All Total: 114.597 $

After the recent price drop in the REIT sector, my overall gains are a little smaller now, but short-term ups and downs of Mr. Market don’t concern me. If this occurs, it presents opportunities.
My savings rate for June 2017 was 49% of my monthly income after taxes and i’m absolutely happy with that.

The following articles are worth reading in my opinion:

https://seekingalpha.com/article/4078421-dividend-growth-investor-hate-market Chuck Carnevale describes why he, as a dividend growth investor, „hates“ the current bull market and his reasons why he is a little more cautions right now.

https://seekingalpha.com/article/4080150-separating-retirement-fact-retirement-fiction Even if my own retirement is still far away, the article of George Schneider was interesting. He outlines the financial aspects of retirement and says what’s fact and what fiction in his opinion.

https://www.fool.com/investing/2017/05/05/3-things-you-didnt-know-about-welltower.aspx Welltower, one of my favorite REITs. Business model and cashflow overview.

http://www.sparkojote.ch/2017/06/08/jonathan-neuscheler-verfechter-der-dividenden-asktheinvestor/ Interview withJonathan Neuscheler, one of the founders of the Facebook-Groupe „Dividendenstrategie“ (DividendStrategy) on the blog Sparkojote.

https://www.dividenddiplomats.com/just-go-for-it/ Good article about mindset and motivation by the DividendDiplomats – Just go for it…

https://seekingalpha.com/article/4078316-perfect-portfolio-recapping-adventure-time-new-road-trip-get-packed-load-truck David Crosetti outlines the history of his impressive „Perfect Portfolio“.

 

In June 2017 i can calculate with a rising dividend income compared to June last year. It won’t be as high as in May though. Eventually i’ll buy some more shares with a low volume of cash until the end of the month. The stocks on my priority-list are :

Omega Healthcare Investors, Munich Re, EPR Properties, AT&T, Royal Dutch Shell and Daimler.

But it’s not unlikely that i will be at the sidelines for now. We’ll see…

Full disclosure: I / we are long on OHI, Munich Re, AT&T and Royal Dutch Shell

 

Thank’s for reading!


 

Ich habe mir überlegt jeweils zur Monatsmitte einen regelmäßigen Überblick zu Fortschritten, Plänen und sonst Interessantem zu posten. Dabei werde ich auf links zu lesenswerten Artikeln eingehen, aber auch zu Strategie oder dem allgemeinen Marktgeschehen schreiben. Artikel zu aktuellen Käufen oder Aktien im Blickpunkt erscheinen natürlich weiterhin zwischendurch.

Nach dem Update sehen meine Zahlen wie folgt aus:

Portfolio: 63.142 €
Cash: 22.000 €
Other: 16.380 €
All Total: 101.522 €

Der Wertzuwachs hat in den letzten Wochen aufgrund des Kursrückgangs bei einigen REITs etwas abgenommen, aber das kurzfristige Auf- und Ab von Mr. Market spielt für mich eigentlich nur in Bezug auf „Kaufkurse“ eine Rolle.
Meine Sparrate im Juni 2017 lag bei 49% meines Nettoeinkommens, womit ich absolut zufrieden bin.

Lesenswert finde ich u.a. folgende Artikel:

https://seekingalpha.com/article/4078421-dividend-growth-investor-hate-market Chuck Carnevale beschreibt in dem Artikel warum er als Dividend-Growth-Investor den aktuellen Bullenmarkt „hasst“ sowie seine Beweggründe in der jetzigen Marktphase etwas vorsichtiger zu agieren.

https://seekingalpha.com/article/4080150-separating-retirement-fact-retirement-fiction Auch wenn mein eigener Ruhestand noch weit entfernt ist, fand ich den Artikel von George Schneider interessant. Er beleuchtet die finanziellen Seiten des Ruhestandes und räumt mit einigen falschen Vorstellungen auf.

https://www.fool.com/investing/2017/05/05/3-things-you-didnt-know-about-welltower.aspx Welltower, einer meiner bevorzugten Healthcare REITs. Überblick über das Geschäftsmodell und die Verteilung der Einkommensquellen.

http://www.sparkojote.ch/2017/06/08/jonathan-neuscheler-verfechter-der-dividenden-asktheinvestor/ Interview mit Jonathan Neuscheler, einem der Gründer der Facebook-Gruppe „Dividendenstrategie“ auf dem Blog Sparkojote.

https://www.dividenddiplomats.com/just-go-for-it/ Guter Motivationsartikel von den DividendDiplomats zum Thema „Dinge aufschieben“, sich zu viele Gedanken machen. „Just go for it“…

https://seekingalpha.com/article/4078316-perfect-portfolio-recapping-adventure-time-new-road-trip-get-packed-load-truck Überblick von David Crosetti über sein beeindruckendes „Perfect Portfolio“.

Der Ausblick für Juni verspricht Dividenden-Einnahmen, die im Vergleich zum Vorjahr wieder deutlich höher sein werden, hinter denen von Mai aber zurückbleiben. Eventuell tätige ich im Juni noch einen Kauf mit niedrigem Volumen. Folgende Werte stehen dabei auf meiner Liste weit oben:

Omega Healthcare Investors, Munich Re, EPR Properties, AT&T, Royal Dutch Shell und Daimler.

Aber es ist auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass ich vorerst an der Seitenlinie bleibe. We’ll see…

Hinweis: Ich / wir sind investiert bei OHI, Munich Re, AT&T und Royal Dutch Shell

 

Vielen Dank für’s Lesen!

Stock Consideration / Aktie im Blickpunkt – Munich Re

 

Munich ReEnglish version below

Munich Re, langweilig? – Vielleicht, aber ich habe angefangen solche grundsoliden Firmen zu mögen.

Munich Re ist der größte Rückversicherer weltweit.

Die Firma mit Sitz in München/Deutschland wurde bereits 1880 gegründet und 1906 berühmt, nachdem sie als einziger beteiligter Versicherer nach der Erdbeben-Katastrophe von San Francisco noch zahlungsfähig war.

Im Geschäftsjahr 2016 erzielte die Gruppe einen Gewinn von 2,6 Mrd. Euro. Mit über 43.000 Mitarbeitern ist Munich Re auf allen Kontinenten vertreten. Neben dem Kerngeschäft Rückversicherungen ist der Konzern mit der ERGO-Versicherungsgruppe auch im Erstversicherungsgeschäft einer der großen Versicherer in Deutschland und Europa.

Weiterlesen

Dividend Income May 2017

The month of may 2017 is over and it’s time to „balance the books“. I received dividends from the following securities:

Munich Re – 138,35 $
AT&T – 40,58 $
Allianz – 91,68 $
Vale – 192,65 $
Global X S-Div ETF – 10,94 $
Omega Healthcare Investors – 56,66 $
Realty Income – 22,14 $
BASF – 120,63 $
Main Street Capital – 16,51 $
Welltower – 21,15 $

——-
That’s a total of 711,29 $ after taxes.

Compared with 253,35 $ in may 2016, this is a „different league“. The month of may is always special because some firms in my portfolio pay dividends only once a year. It definitely feels good, like a walk-off homerun of my favorite team in the 9th inning;-). And knowing that this number will be higher in 2018 and that this is „only“ the second year of my journey to Financial Independence is awesome. Here we go!

Thank you for reading!

Jahresgrafik Div

blue: 2016 – green -2017

 

 

Der Monat Mai 2017 ist vorbei und damit Zeit, Bilanz zu ziehen. Folgende Firmen meines Portfolios haben im Mai Dividende gezahlt:

Munich Re – 123,89 €
AT&T – 36,34 €
Allianz – 82,10 €
Vale – 172,51 €
Global X S-Div ETF – 9,80 €
Omega Healthcare Investors – 50,74 €
Realty Income – 19,83 €
BASF – 108,02 €
Main Street Capital – 14,79 €
Welltower – 18,94 €

———
Das ist ein Gesamtbetrag von 636,93 € nach Steuern.

Verglichen mit 209,68 € im Mai 2016 ist das Ergebnis eine andere Liga. Aufgrund einiger Jahreszahler ist der Mai immer ein besonderer Monat, aber auf jeden Fall fühlt es sich gut an, wie ein walk-off Homerun des Lieblingsteams im 9. Inning;-). Und das Beste daran ist, zu wissen, dass der Betrag 2018 weiter wachsen wird und dass ich mich erst in Jahr 2 meiner „Reise“ zur Finanziellen Unabhängigkeit befinde. Here we go!

Vielen Dank für’s Lesen!